c-Port-Video

Die Vielfalt des c-Port: Jetzt im Video erleben!

Seite aufrufen
11.06.2015

Metallu lasert zukünftig im
c-Port.

Bislang ist das Unternehmen in Neuvrees angesiedelt, wo die Betriebsstätte angemietet war. Nun errichtet die Firma eine eigene Produktionsstätte im c-Port am Küstenkanal. 

Sedelsberg (mt). Die Firma Metallu Konstruktion GmbH & Co. KG baut an der Robert-Bosch-Straße im c-Port eine neue Produktionsstätte auf einem vom Zweckverband erworbenen Grundstück mit einer Größe von einem Hektar. Der Landkreis Cloppenburg und der Zweckverband des Interkommunalen Industrieparks am Küstenkanal fördern die Investition aus ihrem gemeinsamen Programm für kleine und mittelständische Unternehmen. 

Der Firmengründer der Firma Metallu, Bernd Plaggenborg, konnte jetzt vor seiner künftigen Betriebsstätte den Förderbescheid vom Vorsitzenden der Verbandsversammlung des Zweckverbands IIK, Landrat Johann Wimberg, dem Verbandsgeschäftsführer und Bürgermeister der Gemeinde Saterland, Hubert Frye, sowie dem Geschäftsführer des c-Port in Empfang nehmen. 

»Der Zuschuss in Höhe von 37.500 Euro dient zur erstmaligen Errichtung einer eigenen Produktionsstätte und basiert auf neu geschaffene Arbeits- und Ausbildungsplätze», erklärte Hubert Frye bei der Übergabe. Der metallverarbeitende Betrieb werde künftig vom c-Port aus als Zulieferer unter anderem für die Fahrzeugindustrie lasergeschnittene Konstruktionssteile herstellen, informierte Bernd Plaggenborg. Außerdem habe sich das Unternehmen das bisher seinen Sitz in Neuvrees hat, auf Laser-, Schneid- und Kantarbeiten sowie das Schweißen von Metallkonstruktionen spezialisiert. Baubeginn war bereits Anfang des Jahres, geplant ist die Fertigstellung für den Herbst. Es entstehen eine Fertigungshalle und ein Bürogebäude mit Sanitärtrakt. Die Vertreter des c-Port ließen sich bei dem Termin vor Ort das Bauvorhaben vorstellen. Sie freuen sich über das Engagement im c-Port und wünschen Bernd Plaggenborg einen reibungslosen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg im Industriehafen c-Port.